Urlaub in Barcelona

Im Herbst fliegen wir nach Barcelona, die Mädels aus meine Wohngemeinschaft und ich. Ich habe mich schon schlau gemacht, was wir dann so unternehmen können und hier sind die Vorschläge, die ich für uns und Sie zusammenfasse.

Um ehrlich zu sein, Barcelona ist eine großartige Stadt, die man zu jeder Jahreszeit besuchen kann – mit milden Wintern und sehr wenig Regen wird Ihnen das Wetter nur selten in die Quere kommen. Hier sind sechs erstaunliche Gründe, warum Sie in den Herbstmonaten einen Ausflug in die katalanische Hauptstadt in Erwägung ziehen sollten. Von lebhaften Kulturfeiern bis hin zu Fantasy-Filmfestivals gibt es für jeden etwas, auf das man sich freuen kann.

Warmes Wetter und nicht so überlaufen wie im Sommer

Mit seinem milden mediterranen Klima genießt Barcelona warme Herbsttemperaturen von durchschnittlich 20 º Celsius. Das bedeutet, dass wir im September immer noch ein paar Strandtage erwarten können, die sogar bis Oktober dauern könnten. Auch wenn das Wetter nicht gerade warm genug ist, um im Meer zu baden, ist es perfekt für lange Spaziergänge am Strand oder um die vielen Parks und Grünflächen der Stadt zu erkunden. Weil die Ferien vorbei sind, ist die Stadt in der Regel viel weniger überfüllt als während der geschäftigen Sommermonate und allgemein ruhiger als im Frühling. Und mit durchschnittlich nur fünf Regentagen pro Monat im Herbst müssen Sie sich keine Sorgen machen, nass zu werden.

Barcelona Park GuellBarcelonas einzigartiges La Mercè Festival am 24. September – Wenn der Sommer zu Ende geht, denken alle nur an eins hier in Barcelona: es wird Zeit, sich auf La Mercè vorzubereiten. Diese einwöchige Feier ehrt den Schutzpatron der Stadt, La Mare de Déu de la Mercè, oder “Unsere Liebe Frau der Barmherzigkeit”, abgekürzt La Mercè, und gipfelt in einer atemberaubenden pyrotechnischen Ausstellung vor dem Museu Nacional de Catalunya ( MNAC) am 24. September. Die Woche im Vorfeld der letzten Ausstellung ist eine der besten Gelegenheiten, katalanische Traditionen und Folklore zu erleben, die von Prozessionen tanzender Giganten, bis hin zu spektakulären menschlichen Pyramiden, bekannt als Castells, zum Leben erwachen. Die Woche von La Mercè ist die beste Zeit, katalanischen Stolz von seiner besten Seite zu erleben und eine der einzigartigsten Feierlichkeiten der Stadt zu erleben.

Die Ankunft der Kastanienverkäufer und der Castanyada – Es ist ein einzigartiger Geruch, der den Herbst in Barcelona ankündigt, nämlich der von gerösteten Kastanien in den Straßen. Ende Oktober gibt es auf einmal überall Stände, die warme, geröstete Kastanien und Süßkartoffeln verkaufen, die in Zeitungspapier eingewickelt sind, um im Moment verschlungen zu werden. Um den Allerheiligen am 1. November feiern die Katalanen La Castanyada, bei dem geröstete Kastanien und kandierte Früchte verzehrt werden, begleitet von einem Glas Moscatel, einem süßen Wein aus der Region.

Sitges Film Festival: Phantasie und Horror am Meer – Sitges liegt nur 30 Minuten außerhalb von Barcelona und ist ein beliebter Badeort, der in den Sommermonaten viele Tagesausflügler aus Barcelona anzieht. Im Oktober ist es eine völlig andere Gruppe, die sich nach Sitges aufmacht, da die Stadt alljährlich das Sitges Film Festival veranstaltet, eines der weltbesten Fantasy- und Horrorfilmfestivals. Das Festival, das zum ersten Mal in 1968 stattfand, hat sich in den letzten 50 Jahren einen internationalen Ruf erworben und lockt Gäste wie Anthony Hopkins, Woody Allen und Quentin Tarantino an. Zusätzlich organisiert das Festival zu den Vorführungen eine Reihe von parallelen Aktivitäten, wie den beliebten Sitges Zombie Walk. Dies ist eines der gruseligsten Ereignisse des katalanischen Kalenders.

Das Oktoberfest ist das bekannteste Bier-Fest, das Jahr für Jahr in München stattfindet, aber was Sie wahrscheinlich nicht wissen, ist, dass das Oktoberfest auch in Barcelona stattfindet. Es gibt freien Zugang, eine große Fläche von mehr als 4500m2 und Aktivitäten für alle Altersgruppen, Live-Musik und traditionelles Essen. Wenn Sie eine exklusive Erfahrung machen möchten, gibt es einen VIP-Bereich und viel Bier für alle!

Das Internationale Jazzfestival von Barcelona

barcelona musicJedes Jahr im Herbst, seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 1966, ist das Barcelona International Jazz Festival eines der etabliertesten Musikfestivals Spaniens und ein bedeutendes Ereignis in der globalen Jazzmusikszene. Im Laufe der Jahre hat das Festival Größen wie Duke Ellington, Miles Davis, Jimmy Smith und Keith Jarrett sowie Tausende von Zuschauern aus ganz Europa angezogen. Das Festival organisiert eine Reihe von kostenlosen Konzerten in Veranstaltungsorten und öffentlichen Räumen in der ganzen Stadt, sowie Ausstellungen, Konferenzen und viele andere Musik-Aktivitäten. Es ist eine der am meisten erwarteten Veranstaltungen in Barcelona jedes Jahr und ist eine gute Gelegenheit, einige der größten Namen aus der zeitgenössischen Jazz-Welt zu hören. Dazu möchten wir auf jeden Fall in Barcelona sein und von einigen der kostenlosen Konzerte profitieren.

Für die Sportler: Herbstrennen in Barcelona

Nach dem Sommer müssen wir alle in Form kommen und für diejenigen, die Rennen machen wollen, ist es eine gute Zeit in der Stadt zu laufen:

  • 16. November: UltraTrail Barcelona: Dieses Rennen wird unter anderem um Collserola, Carretera de les Aigües und Cerdanyola herum entwickelt und deshalb auch als Bergrennen bezeichnet. Das Rennen ist 100 km lang mit 4500 Höhenmetern.
  • 22. November: Jean Bouin: Dies ist ein Rennen, das geschaffen wurde, um den französischen Athleten Jean Bouin zu ehren. Je nach Ihrer Vorbereitung können Sie 5 km oder 10 km laufen.
  • 14. Dezember: 10 km RACC: Es findet auf Barcelonas Formel-1-Strecke statt und hat drei Kategorien, 10 km, 5 km und Kinder. Es ist ein Familienereignis, die Groß und Klein einbeziehen, denn vor Weihnachten müssen alle vor den großen Mahlzeiten in Form kommen.