Verrückt nach Sport

Ich treibe mindestens 5-mal pro Woche Sport. Dazu bin ich Mitglied im Turn- und Sportverein Borgfeld in Bremen, wo ich Badminton jeden Montag fest trainiere. Außerdem spiele ich auch in der Volleyballmannschaft mit, am Dienstag und bei schönem Wetter nochmal am Freitag (Strandvolleyball im Sand, draußen auf der Jacobswiese). Ab und zu spiele ich auch mal beim Tischtennis mit, was mehr ein Freizeitspaß für mich ist.

Schwimmen in Bremen

Es laden in Bremen 11 Badeseen und mehr als 15 Bremer Bäder in den warmen Monaten zum Schwimmen ein. Hier einige der Bäder, die ich alle schon besucht habe:

  • Freibad Blumenthal – Am Freibad 5, Bremen
  • Hallenbad Tenever – Koblenzer Str. 3, Bremen
  • Hallenbad Huchting – Delfter Str. 22-24, Bremen
  • Hallenbad am Stadion – Auf dem Peterswerder 44, Bremen
  • GraftTherme – Am Stadtbad 2, Delmenhorst
  • Bremer Bäder – Beim Ohlenhof 14, Bremen
  • Freibad Schloßpark – Beim Sattelhof 20, Bremen
  • schwimm und freizeitzentrum Osterdeich – Franz-Böhmert-Str. 11, Bremen
  • Grambker Seebad – Grambker Dorfstr. 52, Bremen
  • Allwetterbad – Das Cabrio – Am Barkhof 1, Osterholz-Scharmbeck
  • Hallenbad Sebaldsbrück – Schloßparkstr. 52, Bremen
  • Badeanstalt Stadionbad – Franz-Böhmert-Str. 13, Bremen
  • Westbad – Waller Heerstr. 293 A, Bremen
  • Horner Bad – Vorstr. 75, Bremen
  • Aquafit – St.-Jürgen-Str. 1, Bremen
  • Freizeitbad Vegesack – Fährgrund 16, Bremen
  • Vitalbad Vahr – Kurt-Schumacher-Allee 5, Bremen
  • Sportbad Bremen-Nord – Friedrich-Humbert-Str. 20, Bremen

Im Rahmen des Vereins, gibt es die Möglichkeit im Lilienthaler Hallenbad zu Schwimmen. Die Karten für uns Mitglieder sind günstiger als der normale Eintritt. Ich bin eine richtige Wasserratte und schwimme bestimmt 2-mal die Woche, ob das Wetter schön ist oder auch nicht! Im Sommer bekommt mich niemand aus den Freibädern und am Wochenende sind wir immer an einem der Seen.

Ich kann mir das auch studienmäßig leisten, da ich wirklich gut bin und die Materie schnell verstehe. Ich brauche kaum für die Prüfungen zu pauken und deshalb habe ich oft mehr Zeit als meine Kommilitonen.

timer and pool

Leichtathletik

Schon seit meiner Schulzeit machte ich gerne 3-Kampf und Jogge auch fleißig. Im Sommer stehe ich etwas früher auf und gehe gegen 6 Uhr Laufen. Dann ist die Stadt noch ganz verschlafen und nur einige andere Jogger sind auch unterwegs. Dann gehe ich schnell ein paar Runden schwimmen und danach geht‘s dann ganz frisch in die Uni. Ich gehe Abends eigentlich nicht viel weg und so bin ich früh morgens auch schon fit.

Snowboarding

Seit ca. 2 Jahren habe ich noch eine neue Leidenschaft entdeckt, das Snowboard. Ich war mit einigen Freundin im Fichtelgebirge zum Skilaufen und einer der Kumpels machte Snowboarding. Ich habe es dann einmal probiert und es hat mir toll gefallen. Ich habe für den Rest des Urlaubs ein Board gemietet und es gegen die Skier eingetauscht. Diesen Winter werden wir wieder in den Schnee gen Süden Deutschlands fahren (hier in Norddeutschland ist das ja eher Schneematsch) und ich freue mich schon riesig aufs Snowboarden!